Georgii-Gymnasium Esslingen am NeckarGeorgii-Gymnasium Esslingen am Neckar

Geschichte

Im Geschichtsunterricht lernen Schüler ab der sechsten Klasse wichtige Ereignisse der Vergangenheit kennen: Beginnend bei den Urmenschen, über Ägypter, Griechen und Römer führt die Zeitreise weiter ins Mittelalter, in die Frühe Neuzeit und schließlich ins 20. Jahrhundert als Ausgangspunkt für unser Leben im 21. Jahrhundert.

Diese Zeitreise ermöglicht den Schülerinnen und Schülern einen Einblick in vergangene Zeiten und Kulturen, schafft Verständnis für Andersartiges und Fremdes und fördert dabei Toleranz. Darüber hinaus hilft sie zu verstehen, "woher wir kommen" und eröffnet damit die Chance, die Gegenwart als ein Ergebnis der Vergangenheit zu begreifen.

Nicht zuletzt werden im Geschichtsunterricht wichtige methodische Fähigkeiten erlernt und geschult: Der Umgang mit schriftlichen Zeugnissen, Bildanalysen, der kompetente Umgang mit Statistiken und Diagramm, aber auch die Auswertung von (historischen) Karten und der (kritische) Umgang mit Dokumentationen und Spielfilmen.

An außerschulischen Lernorten (beispielsweise dem Besuch des Konzentrationslagers Dachau) wird Vergangenheit besonders anschaulich.

Ein wirklich abwechslungsreiches Fach also!

 

Letzte Änderung: 12.01.2019