Ganztagesangebote

Seit mehr als zehn Jahren ist das Georgii-Gymnasium offene Ganztagesschule. Offen bedeutet, dass die Teilnahme an den Ganztagesangeboten freiwillig ist. Von Montag bis Freitag ergänzen die Ganztagesangebote die Unterrichtszeit zu einem verlässlichen Betreuungsangebot bis 15.30 Uhr. Das Angebot umfasst offene Angebote, die bei Bedarf genutzt werden können und verbindliche Angebote, für die eine Anmeldung zu Schuljahresbeginn erforderlich ist. Die Teilnahme an den Ganztagesangeboten ist kostenlos, in Einzelfällen können Kosten für Verbrauchsmaterial anfallen.

Teilnahme an den Ganztagesangeboten

Für die Teilnahme an offenen Ganztagesangeboten ist keine Anmeldung erforderlich. Sie können bei Bedarf genutzt werden. Zu den offenen Angeboten zählen z.B. der Besuch der Mensa oder des Aufenhaltsraumes in den Mittagspausen. Wird eine verlässliche Betreuung gewünscht, sind die verbindlichen Ganztagesangebote, Arbeitsgemeinschaften (AGs) und die Hausaufgabenbetreuung, die von angemeldeten Kindern im Anschluss an den Unterricht von Montag bis Freitag bis 15.30 Uhr besucht werden können, das geeignete Angebot. Bei Unterrichtsausfall am Nachmittag kann durch die Hausaufgabenbetreuung eine verlässliche Betreuung erfolgen, wenn die Kinder hierfür angemeldet wurden. Am Ende der ersten Schulwoche erhalten alle Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 und 6 einen Elternbrief mit einer Übersicht über die Ganztagesangebote mit nach Hause.

Den Elternbrief mit der Übersicht über die Ganztagesangebote für die Klassen 5 und 6 in diesem Schuljahr gibt es hier zum Download:

Elternbrief 2021/22

Anmeldung zu den Ganztagesangeboten

Für die Teilnahme an den verbindlichen Ganztagesanbeboten, den Arbeitsgemeinschaften (AGs) und der Hausaufgabenbetreuung ist eine Anmeldung zu Beginn eines Schuljahres erforderlich. Die Anmeldung erfolgt nach einer zweiwöchigen Schnupperphase, in der die Angebote unverbindlich ausprobiert werden können. Jedes Angebot kann einzeln "gebucht" werden, so dass man sich ein bedarfsgerechtes Angbot zusammenstellen kann. Die Anmeldung gilt für das ganze Schuljahr und verpflichtet zur Teilnahme an dem/ an den gewählten Angebot/en. Sollte die Teilnahme aus triftigen Gründen (z. B. Krankheit, Arzttermin o. ä.) einmal nicht möglich sein, muss telefonisch im Voraus oder am selben Tag durch die Eltern eine Entschuldigung erfolgen, damit die Betreuer rechtzeitig informiert werden können.

Hier können Sie das Anmeldeformular zur Teilnahme an verbindlichen Ganztagesangeboten in diesem Schuljahr herunterladen:

Anmeldeformular GT 2021/22

Arbeitsgemeinschaften (AGs)

Arbeitsgemeinschaften ergänzen und bereichern das schulische Angebot. So sind die Chöre und Orchester seit Jahren fester Bestandteil des schulischen Angebots und werden für Schülerinnen und Schülern aller Klassenstufen angeboten. Gemeinsam mit deiner Reihe weiterer AGs (die allerdings teilweise auf bestimmte Klassenstufen beschränkt sind) bieten sie ein vielfältiges Angebot zur Förderung der unterschiedlichen Begabungen und Neigungen interessierter Schülerinnen und Schüler.

Auch qualifizierte ältere Schülerinnen und Schüler haben am Georgii-Gymnasium als Junior-Jugendbegleiter die Möglichkeit, eigenverantwortlich Arbeitsgemeinschaften anzubieten und ihr Wissen und ihre Interessen mit Jüngeren zu teilen. Diese teilweise auch über mehrere Jahre erfolgreichen Angebote sind ebenfalls fester Bestandteil des Ganztagesangebots und sorgen für noch mehr Abwechslung. Darüber hinaus finden auch Arbeitsgemeinschaften in Zusammenarbeit mit Vereinen statt, wie die Coding-AG (Rüdern TechnikClub (RTC)).

Weitere Informationen

Hausaufgabenbetreuung

Die Hausaufgabenbetreuung findet für die Klassenstufen 5 und 6 von Montag bis Freitag von 13.45 Uhr bis 15.30 Uhr in einem eigenen Raum statt und kann nur nach Anmeldung besucht werden. Die Betreuung erfolgt durch qualifizierte ältere Schülerinnen und Schüler, die an manchen Tagen von Lehrer*innen unterstützt werden. Die Hausaufgabenbetreuer*innen unterstützen die sorgfältige Erledigung der Hausaufgaben, helfen bei Fragen und ermuntern zum Wiederholen und Lernen. (Bewegungs-)Pausen oder ein kleiner Schulgarten sorgen für die nötige Regeneration zum (Weiter-)Lernen. Schulbücher aller Fächer, Spiele und Spielgeräte stehen zur Verfügung

Aufenthaltsraum

Mit dem Glaspalast steht den Schülerinnen und Schülern in den Mittagspausen und am Nachmittag bis 15.30 Uhr (freitags bis 13.45 Uhr) ein großer heller, freundlicher Raum zur Verfügung. An den Tischen kann man sich treffen, unterhalten oder lernen. Sofas laden zum Entspannen und zwei Tischkicker, Spiele und Spielgeräte (z.B. Tischtennisschläger) zum gemeinsamen Spiel oder zur Bewegungspause ein. Eine kleine Kückenecke mit Mikrowelle und ein Kaffeautomat stehen ebenfalls zur Verfügung. Ab Klassenstufe 10 kann zudem ein sich anschließender Computerraum selbstständig genutzt werden. Der Aufenthaltsraum wird von älteren Schülerinnen und Schülern beaufsichtigt, bei denen auch die Spiele und Spielgeräte ausgeliehen werden können.

Schulhof

Der Schulhof bietet ausreichend Platz zur Bewegung. Fest installierte Spielgeräte wie das Trampolin, der "Donut", Reckstangen und die Hangelleiter laden zum Balancieren, Turnen und Auspowern ein. Zwei Tischtennisplatten stehen ebenfalls zur Verfügung. Schläger und Bälle können im Aufenthaltsraum ausgeliehen werden.

Mensa

In der Mensa wird von den ehrenamtlich tätigen Kocheltern täglich eine warme Mahlzeit frisch zubereitet. Angeboten werden stets eine Suppe, Salat, Nachtisch und ein vegetarisches Hauptgericht zu dem es meist auch eine fleischhaltige Alternative gibt. Kuchen, heiße und kalte Getränke runden das schmackhafte Angebot ab, aus dem sich jeder sein individuelles Menü zusammenstellen kann.